weisses rauschen

.:Rauschbox:.

Ja!
Ich habe es geschafft!!!
Meine Erloesung ist sein Untergang.
Und doch wird er noch weiter existieren...
(Mittlerweile ist der weisse Hefter eigentlich nur noch ein Symbol geworden.
Denn er existierte einst wirklich und warhaftig!
Hm, tut er eigentlich immer noch
Doch er staubt jetzt nur noch ein, da er so nicht mehr gebraucht wird, wie einst.)


Ihr wundert Euch sicher ueber die huebsche Werbung an der linken Seite
(Ich musste jetzt wirklich nachdenken, ob das nun rechts oder links ist...).
Ich kann nichts dafuer!!
Sie sichert mir nur die kostenlose Nutzung des Weblogs.
Man kann sie ignorieren.

Ja, nu hab ich endlich nen neuen Nachrichtenteil, um Euch ueber die Neuigkeiten meines Hefters zu unterrichten.
Einige Zeitlang habe ich es nicht geschafft, mich um meine Seite zu kuemmern.
Und auch auf der Seite Zwei habe ich versucht so eine art Newsticker selbst zu erstellen.
Allerdings hat sich das als zu kompliziert erwiesen.
Daher find ich dieses Weblog ganz gut.
Aber es soll nicht nur ueber die Neuheiten der Seite berichten.
Es gilt eigentlich als allgemeiner Therapieraum fuer mich
Damit ich meinen Kram abladen kann.
Der Kram ist schliesslich auch Inhalt des weissen Hefters.

Als naechstes lege ich mir eine neue Postadresse an:
papierkorb@weisser-Hefter.de
Dazu werde ich mich demnaechst endlich um meine Ausstellung kuemmern.
Wie ich es schon seit Anfang an vorhatte.
Damit auch die Bilder endlich auf meine eigene Seite online kommen.

Ich werd wieder mehr schreiben, wenn mir auch mehr einfaellt...
Zunaechst ersteinmal: Carpe Noctem - Nutze die Nacht

xxx
30.1.05 23:06


Guten Morgen
oder so aehnlich
Es fing eigentlich nicht schlecht an, der Tag
Das uebliche rumsumpfen
Dann kam ich auf eine bloede Idee
Ich war arg schockiert
Ich hab nen tierischen Anfall bekommen, so mit Kotzen und dem geistigen Suchen nach scharfen Gegenstaenden
Hab beides nicht so ganz hinbekommen
Stattdessen rumgeflennt und nach Hilfe gerufen
Sie kam unmittelbar...

Es ward alles wieder gut und nur die Kopfschmerzen erinnern mich an das Geschehen
Wie ein Kater an den Tag davor erinnert
Der Tee tut hoffentlich auch gleich sein uebrigstes
Dann ist alles wieder komplett vergessen...
Dann schaeme ich mich auch nicht mehr so, vor meinem Ausbruch...
Hatte das lange nicht mehr
Es betaeubt tatsaechlich...

xxx
31.1.05 15:57


weisses Rauschen

Es offenbart sich mir gerade in seiner uebelsten Art und Weise.
Ein sehr unschoenes Gefuehl, nicht genau zu wissen, was los ist.

verloren
ueberfluessig
ersetzbar
routiniert
unwissend
klein
kindlich
unlustig
albern
strebend...
...aufgebend


xxx

31.1.05 23:31